Berichte


Bilder vom Ball des PSK  2010 in Sontheim am 6.11.2010

Fördergruppenvergleichsturnier 9.-10.Okt.10 in Tübingen

Bilder vom Ball des PSK Heidenheim 2009

Fördergruppenvergleichsturnier 10.-11.Okt.09 in Tübingen

Dressurförderlehrgang mit Udo Bosch am 14.7.09 in Bolheim

Bilder vom Ball des PSK Heidenheim 2008

Dressurlehrgang mit Udo Bosch am 17.6.08 in Hürben

Ball des PSK Heidenheim 2007

Longen und Doppellongenlehrgang auf dem Seegartenhof am 3.u 4. 2.2007

Ball des PSK Heidenheim 2006

PSK Mannschaftsmeisterschaft Reiten 2006

Bericht über Tübingen 2010

Mit Joy Bader ging am Samstagmorgen um kurz nach neun die erste Reiterin des PSK Heidenheim an den Start in der E-Dressur. Die gewohnt sichere, schwungvolle Vorstellung ihrer Oilily wurde mit einer 7.0 honoriert, die der PSK bereits ein behagliches Polster schuf. Zweite Heidenheimerin war Anja Ziegler, die Monte Miro gesattelt hatte und mit einer 6,9 nur knapp hinter Joy und Oilily lagen. Alle Hoffnungen lagen nun auf Jana Klapczynski und ihrem Montero. Trotz der Nachwehen einer starken Erkältung zeigte auch sie eine schwungvolle Vorstellung, die die Richter Dr. Heidi Linz und Deborah Bistritz mit einer 6,7 bewerteten, wodurch die PSK Heidenheim mit sattem Vorsprung auf Platz eins der Mannschaftswertung rangierte. Als Tüpfelchen auf dem I wurden alle drei Reiterinnen platziert: Joy und Oilily als Sechste, Anja und Monte Miro als achte sowie Jana und Montero auf dem dreizehnten Platz. An den Start gingen immerhin 48 Reiterinnen und Reiter!

Spannend wurde es in der anschließenden A-Dressur, in der noch einmal neu sortiert wurde. Lange Zeit führten Joy und Oilily mit einer Wertnote von 7,7 das Feld an, wurde dann aber durch eine Reiterin der PSK Oberschwaben auf den zweiten Platz verdrängt. Mit soliden Vorstellungen sorgten auch Anja und Jana für ein starkes Mannschaftsergebnis - und dies langte für den zweiten Platz in der Dressur-Mannschaftswertung hinter der PSK Oberschwaben und vor der drittplatzierten Mannschaft der PSK Alb-Donau. Wir gratulieren unseren Mädels der PSK Heidenheim zu diesem Erfolg - außerdem gilt unser Dank den Eltern im Hintergrund, ohne die dieser Tag mit einem solchen Ergebnis nicht möglich gewesen wäre.

©TorbenNehmer

Auf dem Bild: Joy, Joachim Roske, Jana, Katharina Nehmer, Anja

 

Bericht über Tübingen 2009

Seit langen war der PSK Heidenheim mal wieder mit einer fast kompletten Mannschaft beim Fördergruppenvergleichsturnier in Tübingen. Mit insgesamt vier Platzierungen waren unsere Reiterinnen und Reiter durchaus erfolgreich.

Jenny Bräuning wurde 2. in der A-Dressur
Larissa Warnke wurde 2. im E-Springen und 3. im Stilgeländeritt.
Akin Sensoy kam im E-Stilspringen auf Platz 6 und verpasste im A-Stilspingen nur knapp eine Platzierung.
Außerdem starteten Sarah Wein in A-Dressur und A-Springen, Anja Ziegler in E- und A-Dressur, Sonja Knödl in E-Dressur und Annika Danner im E-Stilspringen.

Allen Teilnehmern herzlichen Glückwunsch!


3. Dressurförderlehrgang mit Udo Bosch am 14.7.09 in Bolheim
Udo Bosch Lehrgang
Zwölf Junioren vom PSK nahmen wieder am regelmäßigen Förderlehrgang mit Udo Bosch teil. Eine Fortsetzung folgt, nächster Termin: Ugenhof am 11.8.09. Siehe auch unter TERMINE.

Dressurlehrgang mit Udo Bosch auf der Reitanlage im Greuth am 17.6.08
Udo Bosch Lehrgang
Insgesamt vierzehn Teilnehmer aus verschiedenen Vereinen nahmen an dem Dressurlehrgang mit Pferdewirtschaftsmeister Udo Bosch auf der Reitanlage im Greuth teil. Der speziell für die jüngeren Reiterinnen und Reiter angebotene Lehrgang war ein voller Erfolg. Eine Fortsetzung folgt, nächster Termin: Bolheim am 15.7.08. Siehe auch unter TERMINE.

Ball des PSK Heidenheim 2007


Am Samstag, den 24.11.2007 fand der alljährliche Ball des Pferdesportkreises Heidenheim statt. In der vollen Maria-von-Lindenhalle in Burgberg resümierte PSK-Vorsitzende Silvia Moser die pferdesportlichen Höhepunkte des Jahres, Andreas Kopp führte anschließend durch die vielen Ehrungen des Abends.

Geehrt wurden die Kreismeister im Reiten, Voltigieren und Fahren.

Anschließend folgte die Ehrung der Gesamtsieger im Sparkassen-CUP durch KSK-Vorstand Otto Häcker mit der Zusicherung, auch im nächsten Jahr den Pferdesport zu unterstützen.

Eine besondere Ehrung wurde Verena Karle zuteil nach ihrem überraschenden Sieg des LB-Hallenchampionates beim German Masters Reitturnier in Stuttgart.

Für die musikalische Gestaltung des Abends sorgte die Gruppe Sommerwind mit Winfried Danzer




  , der bis in die frühen Morgenstunden für Stimmung sorgte.

Die geehrten Kreismeister wie folgt: kms-2007.html

Weitere Ehrungen: Beim Sparkassen-Cup der Junioren (A-Springen 1. Jennifer Drössler vom PSG Seegartenhof und Manuela Koch vom RFV Niederstotzingen und 3. Maike Nalbach vom RSG Dettinger Alb.

Beim L-Springen mit Jackpot auf dem 1. Platz Lisa Maier vom RV Heidenheim und Michael Stegmaier vom RFV Giengen, 3. Rainer Kinzler vom RG Kleinkuchen und 3. Helmut Konrad vom RSG Dettinger-Alb e.V.

Verena Karle wurde als Dritte bei den Landesmeisterschaften Baden-Württemberg und als Siegerin in Stuttgart BW-Bank Hallenchampionat geehrt.

Für den Pferdesportkreis Heidenheim Martin Rombusch





Longen und Doppellongenlehrgang
auf dem Seegartenhof am 3.+ 4. 2.2007



Fred Probst, Sattelmeister, Ausbilder und Leiter des Fahrstalles am Haupt - und Landgestüt Marbach, folgte einer Einladung von Peter Max auf den Seegartenhof um dort einen Wochenendlehrgang in Longe und Doppellonge abzuhalten.

Nach der Theorie am Samstagvormittag , wo er insbesondere den Belangen der Teilnehmer, im Bezug auf die Ausrüstung und die Ausbildungsskala einging. Zudem erläuterte er ausführlich die verschiedenen Möglichkeiten von Ausbindern und Einschnallmöglichkeiten der Longe und Doppellonge um das Pferd in die gewünschte Stellung und Biegung zu bringen.

Am Nachmittag erfolgte der Praktische Teil. Fred Probst nahm jedes Pferd selbst in die Hand um danach jedem Longenführer eine korrekte Hilfestellung zur Umsetzung und Fehlervermeidung bei der Handhabung der Doppellonge geben zu können.

  Nach erfolgreicher Arbeit trafen sich am Samstagabend alle Teilnehmer zu einem gemütlichen Abendessen mit Besprechung des Erlernten und den Wünschen für den morgigen Tag.

Nach einer erholsamen Nacht für Pferd und Mensch ging es am Sonntag wieder an den Ort des Wissens und der Harten Arbeit ( Reithalle ). Nun galt es das Gelernte vom Vortag in die Tat umzusetzen, denn Fred gab nun jedem, je nach Ausbildungstand, eine genaue Aufgabenstellung vor.
Trotz hohem Niveau hatte jeder so ein Aha - Erlebnis und konnte erhebliche Verbesserungen, Anregungen und wertvolle Tipps mit nach Hause nehmen.

So waren alle sehr vom Lehrgang und den Möglichkeiten der Doppellonge angetan und brachten am Sonntag zufrieden ihre Pferde nach Hause bzw. in den Stall.

Die Teilnehmer im Einzelnen: Steffi Wittmann; Fritz Beißwanger; Heike Henning-Hess; Angela Träger; Barbara Kraft; Brigitte Baur und Peter Max.
nach oben




Ball des PSK Heidenheim am 25.11.06
in der Maria-von-Linden Halle Burgberg
mit Ehrungen der erfolgreichen Reiter, Fahrer der vergangenen Saison.



Vor großem Publikum in der gut besuchten Maria-von-Linden Halle gab es dieses Jahr besonders viele Ehrungen beim Reiterball des Pferdesportkreises.

Da keine Kreismeisterschaft dieses Jahr statt fand, wurden die erfolgreichsten Reiter und Fahrer anhand Ihrer Turniererfolge der vergangenen Saison geehrt.

  Die neue Vorsitzende der PSK Silvia Moser führte durch den Abend. Zusammen mit den PSK-Beauftragten für Dressur Barbara Maier und Springen Günther Karle nahm sie die Ehrungen vor. Großzügig unterstützt wurde die PSK mit Sachpreisen durch die Firma Altbau fit, vertreten durch den Inhaber und selbst aktiven Reiter Helmut Konrad.



Die Erfolgreichen im Einzelnen:

Junioren
Dressur:


1.
2.
3.

Maike Nalbach
Isabell Warnke
Carina Wolff

RSG Dettinger Alb (241 RLP)
RV Heidenheim
RFV Herbrechtingen/Bolheim

Junge Reiter
Dressur:


1.
2.
3.

Stefanie Neun
Jana Zimmermann
Theresa Schad

RV Gerstetten (224 RLP)
RV Aufhausen
RSG Dettinger Alb

Reiter
Dressur:


1.
2.
3.

Katharina Nehmer
Beate Bengelmann
Nicole Falk

RV Niederstotzingen (1334 RLP)
RV Steinheim
RV Giengen

Senioren
Dressur:


1.
2.
3.

Anita Bandenberg
Dagmar Müsken
Gabriele Wild

RV Sontheim (117 RLP)
RV Niederstotzingen
RC Heidenheim

Junioren
Springen:


1.
2.
3.

Stephanie Maier
Carina Münzing
Timo Nalbach

RV Heidenheim (1177 RLP)
RSG Dettinger Alb
RSG Dettinger Alb

Junge Reiter
Springen:


1.
2.
3.

Uwe Eberhardt
Karolin Wiedeburg
Tobias Koch

RSG Dettinger Alb (2896 RLP)
RV Heidenheim
RV Niederstotzingen

Reiter
Springen:


1.
2.
3.

Verena Karle
Marc Maier
Michael Stegmaier

RSG Dettinger Alb (14472 RLP)
RV Steinheim
RV Giengen

Senioren
Springen:


1.
2.
3.

Helmut Konrad
Dirk Thaler
Frank Hermann

RSG Dettinger Alb (139 RLP)
RV Gerstetten
RFV Burgberg

Fahren:



1.
2.

Max Dangel
Hans-Jörg Hamann

Giengen
PF Neuselhalden



Desweiteren wurden die Sieger des SPARKASSEN-CUP, einer Serie von Springprüfungen im Rahmen der Kreisturniere speziell für Reiter aus dem Kreis Heidenheim geehrt. Stv. Vorstandsmitglied Jürgen Pfeffer und Joachim Schiffmann (Marketing) überreichten als Vertreter der Kreissparkasse Heidenheim die Ehren- und Geldpreise.

Den CUP im A-Springen für Junioren gewann Anna Riepenhausen vom RV Heidenheim vor Verena Delle (Niederstotzingen), den dritten Platz teilten sich Manuela Koch (Niederstotzingen) und Maike Nalbach (RSG Dettinger Alb). Im L-Spring-CUP siegte Karolin Wiedeburg (RV Heidenheim) vor Rainer Kinzler RG Kleinkuchen) und Michael Stegmaier (RV Giengen).

Auch die erfolgreichsten Vereine wurden geehrt, angeführt von der RSG Dettinger Alb mit 345 Platzierungen vor RV Giengen (217) und RFV Steinheim (94).

Die erfolgreichen Reiterinnen und Reiter des diesjährigen PSK-Vergleichsturniers Ende Oktober in Ulm wurden für Ihren hervorragenden 4. Platz der insgesamt 17 Pferdesportkreise Württembergs geehrt, für die PSK

 

ritten Marc Maier (1.Platz Springen) Verena Karle, Ralf Diefenbacher, Stephanie Maier, Uwe Eberhardt, Karolin Wiedeburg, Lisa Maier, Timo Nalbach, Manuela Koch (alle Springen), sowie Katharina Nehmer, Beate Bengelmann, Joachim Roske, Stefanie Neun, Jana Zimmermann, Maike Nalbach, Isabel Warnke und Carina Münzing (alle Dressur).

Weiteres Highlight war die Ehrung von Verena Karle, die kürzlich beim German Masters in Stuttgart ihr Goldenen Reitabzeichen, die höchste Auszeichnung für einen Reiter, erhielt. Andreas Kopp hielt eine begeisternde Laudatio mit einem Abriss ihrer noch jungen und so erfolgreichen reiterlichen Laufbahn.

Schließlich wurde unter den Klängen der Kapelle HIT-MIX abgetanzt bis weit in die frühen Morgenstunden. Dank nicht zuletzt
allen fleißigen Helfer, allen voran Anni Danzer vom ausrichtenden Burgberger Reit- und Fahrverein für das Gelingen dieser
Veranstaltung.


Für die PSK Heidenheim
Dr. Martin Rombusch (RSG Dettinger Alb)
Link zu den Bildern: PSK Ball Bilder


nach oben




Toller 4ter Platz bei den PSK-Mannschaftsmeisterschaften in Ulm am 20 bis 22.10.2006 Sieg für Marc Maier bei den Senioren


Mit tollen Ergebnissen im Springen und in der Dressur bei den Senioren konnten unsere Reiter unter 14 PSK-Mannschaften den 4. Platz belegen. Für den Erfolg war jedes Mitglied der Mannschaft wichtig, denn nur die PSK, die eine vollständige Mannschaft stellen konnte, hatte Chancen auf einer der vorderen Plätze.

Bei den Junioren Dressur, hier war eine L-Dressur auf Kandare zu reiten, waren Isabelle Warnke, Maike Nalbach und Carina Münzing am start.

Die Junioren-Springmannschaft mit Lisa Maier auf Hallyfax, Timo Nalbach auf Pipo und Manuela Koch auf Pirat bewältigte das Stilspringen der Klasse L ohne große Probleme.

Bei den jungen Reitern Dressur ritten für unsere PSK Stefanie Neun auf Felix Feeling und Jana Zimmermann auf Rondo eine M-Dressur.

In der Wertungsprüfung für junge Reiter Springen (M/B) konnte sich Stefanie Maier auf Pyola und Uwe Eberhard auf Belle de Fleur als 9te und 10ter platzieren. Karolin Wiedeburg auf Grannusch K, die noch in der Einlaufsprüfung 2te war hatte leider 8,25 Fehlerpunkte.

Die jungen Reiter Springen platzierten sich in Ihrer Altersklasse auf Rang 3.


  In einem starken Feld und einer sehr schwierigen M-Dressur belegte Katharina Nehmer auf Fabelmond den 7ten und Dr. Beate Bengelmann den 10ten Platz auf Champman W. Die Mannschaft ergänzte Joachim Roske auf Ladron.

Als Sieger in der Springprüfung Klasse M/A (Wertungsprüfung Senioren) konnte sich Marc Maier auf Araon feiern lassen. Auf Rang 11 platzierte sich Verena Karle auf Lamborghini und auf Rang 17 Ralph Diefenbacher auf Asmara.

Die Reiter schnitten in Ihrer Altersklasse als beste PSK ab.

Besonders zu erwähnen ist, dass Carina Münzing kurzfristig am Freitag für Carina Wolf, deren Pferd leider lahmging in der Dressur einspringen musste. Durch diese Verschiebung wurde Carina Münzing im Springen durch Stefanie Maier ersetzt. Günter Karle stellte Stefanie Maier am Sonntag noch ein Pferd zur Verfügung damit die Mannschaft vollzählig an den Start gehen konnte.

Allen Beteiligten herzlichen Glückwunsch und ein Dankeschön von der PSK für Ihre Teilnahme
nach oben